S Auniwaunta

Aus Landschaftsgeschichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Des Auniwaunta is des End van Ocka,
do tuat ma umkehrn nocha,
mia hebt ba da Zaug in Pflua aus da Fua
und beidelt de Erd nu eini in de Fua.
Is ma mit da Aahn g'foan und hot g'stroaft (g'eggt),
hot mas gaunz aussi zog'n und auf's letzte Eck umi g'hebt.
So hot ma koa Auniwaunta ban Stroafa g'hobt
und es hot oiweu aum best'n g'kloppt.
Des is des, wo ma umg'kehrt hot guat,
mit Pfluag und Aahn mit Ross, Ochs'n oda Kuah.
Owa a mit'n Tracktoa hot ma Auniwaunta g'hobt
und des woa a Voad'l, das ma den kiazan Weg g'mocht hot,
Des Auniwaunta woa natirli oiweu hübsch hoat,
weu ma doat aum meist driwa foat
und zan Schluss hot mas Auniwaunta g'ockat daquer,
so wiad da Ocka locka und mia bringt's schei her.
Mia hot aufpasst das ois jo schei g'ockat woa,
sunst wa des jo g'west a Schaund a goa.
Oft hot ma aum Auniwaunta a aubaut,
und hot g'setzt Ruam und Kraut.
Woa owa aum Ocka Erdöpfi g'legt,
weu Erdöpfi gibt's aum Auniwaunta net.
Es is ea oiweu wos ei'gfoin zan wos hi bau'n,
dass a jed's Plazl nu g'nutzt wean kau'.
Stockbau'l, Sunnbluman und Ring'lbleami blian,
de oan zan Essn, fia d'Vög'l in Winta und fia d'Leit zan Schmian.
Des wiad voan Erdöpfiglau'm nu g'mocht
und schau hoamwerts brocht.
A des Auniwaunta is wieda frei
und de Erdöpfi bringt ma in Kölla ei'.
Mia hot friaha aus'n Auniwaunta a nu wos g'mocht,
ois ausg'nutzt, oft des bissl wos ma g'hobt!

Botschaft

Man nützte früher alles aus, denn die meisten waren Not und Hunger gewöhnt!

Es wurden Arbeitsgeräte immer wieder verwendet und hergerichtet.

Zusatzinfo

  • Auniwaunta = Umkehrplatz am Ende des Ackers
  • Zaug = Zugtiere zum Einspannen
  • Pflua = Pflug
  • Fua = Furche am Acker
  • stroafa = eggen
  • Aan = Egge
  • Voadl = mit Vorteil arbeiten
  • Kölla = Keller

Quellen

Hans Pichler, Hofedl