Korn Einführ'n

Aus Landschaftsgeschichten
Version vom 7. März 2022, 10:23 Uhr von Johann P (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

G'schichtl

Woa truka aum Oka des Troad,
z'Mittog schau a jeda foat,
mit'n Loatawogn aum Ocka Dirn und Knecht,
oda Bäurin und Bau' wias hoit recht,
mit da Zaug zan Kornfadl fost'n,
schaut owa a Wetta uma, daun miassns host'n.
So maunche haum a Korntiachl eini g'spaunt,
des is a rupfane Leinwaund,
do wean ois erschtas de Loatan auglegt,
mit'n Stumpf noch außn das koa Keandl wiad zett.
Des hot ma a guat trett und mia faungt auf da Seitn au,
oiweu de Goam üwa d'Loata mit'n Stumpf bis zan Bandl hidau.
In da Mittn guat valegt und trett das hoit se nix vageht
und so gehts oiweu, weida Leg um Leg.
Aun de dreißg Kornmandl san aufi gaunga auf an Loatawog'n,
so fü hot a so a Loatawog'n schau da trog'n.
G'roacht hot ma mit da Gobi fia de Goam,
a Goamgobi das ma net so miad is woan,
de woa a außadem a schmoi,
weu a Heigobi woa nix, auf goa koan foi.
De letzte Log is eizogn woan,
das de guat hoitn de Goam,
zan Schluss mit'n Bindbam zaum bund'n
und in Weiwaleit owa g'hoifa daun woas herunt'n.
Ban Hoam foan hot ma aug'hoitn mit da Gowi
und d'Schleifa audraht wauns wo geht owi,
Hoam um de letze Reit' bis aum Stodltenn,
so hot ma g'fiat des Kernd'l, so hot mas liawa g'segn!

Zusatzinfo

  • Kornfadl = Roggenfuhre
  • hostn = eilen
  • Stumof = von der Garbe der untere Strohteil
  • Kerndl = Roggen
  • Loatan = Leitern des Leiterwagens
  • Goabn = Garbe Getreide
  • g'roacht = reichen der Garben auf den Leiterwagen
  • Goamgobi = Garbengabel
  • Heigobi = Heugabel
  • Fadl = Fuhre
  • Schleifa = Bremse mit Eisenkurbel

Quelle

Johann Pichler, Hofedl